Als eine Abteilung der Radeberger Sportverein e.V. gilt für uns als oberste Ordnung die Satzung des Radeberger Sportvereins.

Wir führen eine gemeinsam abgestimmte Vereinskleidung mit dem Vereinslogo des Radeberger Sportverein e.V. und einem Schriftzug mit integrierten Pfeil.  

In der Satzung des Radeberger SV § 1 ist aufgeführt, wie das Logo aussieht und das jede Abteilung dieses Logo zu führen hat.

Ein Auftritt im Namen des Radeberger SV (Teilnahme als Sportler*in für den Radeberger Sportverein e.V.), bei dem etwas anders beworben wird als der Radeberger SV e.V. bzw. eine im Interesse des Vereins liegenden Organisation (Werbepartner, Sponsor, Kooperationspartner, etc.) ist mit der Abteilungsleitung und den Verantwortlichen des Radeberger SV e.V.  (Geschäftsführenden Vorstand) im Vorfeld abzustimmen. Die Reichweite und den Namen des Radeberger SV e.V. für eine dem RSV „fremde“ Organisation, Meinung oder ähnlichem zu verwenden, ist nicht statthaft.

 


Definition unserer Vereinskleidung

Im Bild wird die für alle Abteilungsmitglieder das abgestimmte und geltendes Design unserer Vereinskleidung dargestellt. Welche sich in zwei Teile gliedert:

a) Vereinslogo des RSV: Das Logo wird auf der linken oder rechten Brustseite getragen. 

b) Schriftzug auf dem Rücken: Dieser Schriftzug ist mittig im Rückenbereich aufgebracht und hat die vom RSV Logo definierten Schriftarten integriert. Der Pfeil ist als Symbol fürs Bogenschießen unterhalb angebracht. 

Das Logo und der Schriftzug mit unterlegtem Pfeil ist in der Größe zueinander fest definiert und dürfen nicht verändert werden. 

Da es immer verschiedenen Jacken und T-Shirts geben wird, kann es notwendig sein, dass die Größe dem Schnitt der Jacke/T-Shirt angepasst werden muss. Dies ist vorab mit der Abteilungsleitung abzustimmen.

Grundsätzlich ist Vereinskleidung mit der Abteilungsleitung vor einer Verwendung abzustimmen. Eigene, selbst erstellte Kleidung mit diesem Design oder anderem Design ist nicht gestattet. Entstandene Kosten werden diesbezüglich nicht übernommen. Ziel ist es, ein einheitliches Abteilungsdesign in der gesamten Abteilung zu erzielen.

Geschichte: Es gibt in unserer Abteilung einige wenige ältere Designs, die vor dieser Festlegung getragen wurden. Diese Vereinskleidung kann übergangsweise getragen werden. Die Zeitdauer dieser Übergangsfrist wird noch festgelegt. Diese Kleidung darf nicht mehr neu erstellt oder weitergereicht werden. Neue Kleidung ist nur in dem oben genannten Design erlaubt.